Wir haben Thing Frankfurt 2010 auf eine neue Seite umgestellt. http://www.thing-frankfurt.de
Dies ist nun die alte Seite. Als Archiv 2003 - 2010.
Ihre Adresse lautet http://last.thing-frankfurt.de
Thing Frankfurt - Kunst, Kritik, neue Medien ausserhalb von Galerien und Institutionen seit 1992 Banner: multi.trudi artspace - a partner of Thing Frankfurt
New here?

Kunst, Kritik und neue Medien / Art, critique, new media Search | Sitemap | Imprint & Datenschutz | Contact 
0 0 0 0
General Info
Frankfurt Art
Locator
Media
Search
Donate
off spaces a local form of independent artist run projects
off spaces lokale formen von unabhängigen kunsträumen in frankfurt und offenbach
artist run spaces freie initiativen unabhängige kunsträume
 

 

Artspaces 1997

roundcourse program on the occaison of artfair Art Frankfurt. 25. - 29.4. 1997

Why we love...

why we love leporello 1997

Leporello "Why we love..."
Auflage; ca. 2000
Design: Arosa
Abwicklung: Arosa

 


Cover off-spaces 97

Arosa2000

kontakt: 069-84 32 68,
email: arosa@gmd.de
http://www.cui.darmstadt.gmd.de/arosa

order CD-ROM "arosa gardens"
new! second release "the electronic dream plant" available soon!
audio CD + data tracks
selected music by pink elln, animations stardax

Ausstellungsraum (Schmidl & Haas)

Alte Mainzer Gasse 4-6, 60311 Frankfurt,
Tel. 069-28 29 63

"mixedResearch - Teil 1"
selbstorganisierte Kunst in Frankfurt/Offenbach
(Installation)
 

ART HAPPENS!

c/o Dark
Heidelbergerfaßgasse 14
55116 Mainz
Tel. 06131/23 39 67

"VIEWPORT"
Performances 7.-11. Mai 1997 - Mainz
Johan Lorbeer (Berlin), Oliver Augst (Offenbach), Nicolaus Heyduck & Peter Knodt (Frankfurt), Daniel Daligand (Paris), Bettina Grossenbacher (Basel) & Nives Widauer (Wien), Markus Weßendorf(Gießen), SAVIER KLARO (Mainz), Hubert Sowa (Bamberg), Michaela Ehinger (Frankfurt), Maren Strack (München), Erika Enders (Wiesbaden), Tatjana Orlob (Berlin)

GOOP

Oppenheimer Str. 34 A, 60594 Frankfurt,
Tel. 069-77 24 40 und 62 87 11

Dorit Lecke
Zeichnungen

Konstantin Adamopoulos

Schulstr. 48, 60594 Frankfurt, Tel. 069-62 22 74

Rogue-ART-Party Junghofstr. 14-16
"Showroom" Kunst und Verkaufsausstellung zur ART Frankfurt, Uhlandstr. 49, Infos 0171 - 28 30 604
Alexandre Bianchini "meilleur avril" Installation

Galerie Fruchtig

Südliche Zufuhrstr. 127*, 60314 Frankfurt
*Zufahrt über die Launhardtstraße
 Open Wednesday and Friday from 21:00
http://www.korrekt.net

Biosphere 3

gutleut 15

bei Florian Lumeau und
Michael Wagener
Gutleutstr. 15, 60329 Frankfurt
Tel. 069-23 25 74

freundschaft "bazaar"
freundschaft Konzert
 

Fahrradhalle

Luisenstr. 51, 63067 Offenbach
Tel. 069-82 36 26 25, Fax 069-83 83 74 48

  • "Private Japan" Light Show. + Sake Bar by Stefan Beck
  • "Peak Club"
  • "sideseeing"

weitere Projekte auf Anfrage oder unter
fahrradhalle@deutschland.de
http://www.deutschland.de/aka/fahrradhalle

Lagerraum

Eschersheimer Landstr. 5-7 HH 1.OG
60322 Frankfurt
Tel. 069-491 33 73

Gross und klein ist beides unten
Eine Ausstellung von Axel Lieber 

Tagein

Niddastr.74, 60329 Frankfurt

Eine Ausstellung mit Arbeiten von:
Katharina Anderson, Heike Breitenfeld, Vera Bourgeois, Petra Kaltenmorgen, Nina Könemann, Verena Köster, Jessica Martin, Elke aus dem Moore, Margund Smolka, Beate Spalthoff, Micki Tschur, Gerhard Winkler

Organisation: Christian G. Kaufmann

 

Andere Ereignisse in der Kunst 1997

Michael Wagener und Florian Lumeau eröffnen einen Ausstellungsraum in der Gutleutstr. 15 im April.

Stefan Beck eröffnet seinen Kunstraum "multi.trudi" im Osthafen im September.

Peter Weiermair verlässt den Frankfurter Kunstverein. Schmidl und Haas initieren einen Runden Tisch, der zukünftige Veränderungen für den Kunstverein diskutieren soll. Siehe auch Blogeintrag Der Kunstverein ist keine Galerie.

runder-tisch-1997-1

 

Musik und Party 1997

Ein Piratensender verbreitet Drum'n Bass von Sachsenhausen aus.

Der Nordisk Club ist weiterhin auf dem Gelände des Güterbahnhofs aktiv.

Der Peak Club in der Fahrradhalle hat seine beste Zeit.

Parties finden auch in einem Pumpenhaus auf dem Areal des ehemaligen Gaswerkes in der Schielestrasse statt. Und sonst im Osthafen, "Schauraum".

Für kurze Zeit ist auch ein QClub auf der Hanauer Landstrasse geöffnett.

 

Mehr zu Kunsträumen 1997 lesen:

 

Become a member. Subscribe to: Mailingliste
Get the overview: Sitemap 
Find us on Twitter and Facebook
  • Save to del.icio.us
  • Thing Frankfurt is an example of netart.
  • Thing Frankfurt is a definition of netart.
  • Thing Frankfurt is more but netart.