Wir haben Thing Frankfurt 2010 auf eine neue Seite umgestellt. http://www.thing-frankfurt.de
Dies ist nun die alte Seite. Als Archiv 2003 - 2010.
Ihre Adresse lautet http://last.thing-frankfurt.de
Thing Frankfurt - Kunst, Kritik, neue Medien ausserhalb von Galerien und Institutionen seit 1992 Banner: become a Fan on Facebook
New here?

Kunst, Kritik und neue Medien / Art, critique, new media Search | Sitemap | Imprint & Datenschutz | Contact 
General Info
Frankfurt Art
Locator
Media
Search
Donate
das seminar - nicht sprechen über sondern sprechen mit   The Thing Seminar Banner
    Weitere Seiten des Seminars

» Frankfurter Salons seit 2002

 

» Über das Seminar und seine
» Vorläufer (Seminar I,II, III)

das seminar im radio (mp3 stream):
Radio X, Frankfurt 91.8 MHz

» Texte und Mitschriften 1995 und 1996

 

 

das seminar

Das Seminar im Cafe Wacker 1997. Foto: Alfred Harth

Das Seminar im Café Wacker 1997
Foto: Alfred Harth

 

Das Seminar (Nr. 3) wurde am 29.2. 1996 von Markus Halbe und Stefan Beck als informelle Kaffeehausrunde ins Leben gerufen, nachdem Stefan Beck schon 1995 ausgehend von seiner Sake Bar unter dem Namen das seminar - high/low culture zwei Veranstaltungen zu Theorie und Praxis von Club-Kultur durchgeführt hatte.

Die ersten Mitschriften und Protokolle bildeten die Grundlage von The Thing Frankfurt im Web.

In seiner eigentlichen Form bestand das Seminar zwischen 1996 und 1998.

Idee des Seminars

Das Seminar stand allen Menschen offen, die im Gespräch den Austausch über Ereignisse und Entwicklungen im Frankfurter Kulturleben (und darüber hinaus) suchten und darin mit anderen ihre eigene Situation reflektieren wollten.

Die Gespräche im Seminar wollten für alle Beteiligten ergebnisoffen und nicht zensurierend bleiben. Alles sollte Thema des Gesprächs werden können, sofern die SprecherInnen eine Reflektion über ihre jeweiligen Äußerungen dulden mochten.

Das Seminar sah seine Grundlagen in den Analysen von Foucault und Bourdieu zu Mikrostrukturen von Macht, Öffentlichkeit und Gesellschaft.

Von der Psychoanalyse übernam es die Form des sprachlichen Austauschs, sowie die Einsicht, daß prinzipiell keine Äußerung dumm, unwichtig oder unpassend wäre.

Gleichwohl verstand sich das Seminar nicht als Therapie, sondern als eine mögliche Grundlegung zu sinnvollem gesellschaftlichem Handeln.

Teilnehmer des Seminars

Markus Halbe, Thomas Erdelmeier, Sabine Zimmermann, Oliver Augst, Christoph Korn, Michaela Ehinger, Andreas Karschnia, Alfred Harth u.v.a.

 

Seminar Zeiten

  Stefan Beck bei RadioX

Live bei RadioX
Kleines MPEG movie (450kb)

Das Seminar hat keine festen Zeiten mehr.

Als sein Relikt ist die Radiosendung "das seminar" übrig geblieben.
Derzeit noch einmal im Monat live auf RadioX in Frankfurt (91,8 MHz).
Immer der zweite Freitag im Monat, 16-17:00.
Studio Telefon: 069-299 71 211

Freitag, den 14. 09. 2018, 16:00
Freitag, den 12. 10. 2018, 16:00
Freitag, den 09. 11. 2018, 16:00

podcast - das seminar Die letzten Sendungen als Podcast

 

Seminar Quellen

Im Internet stehen folgende Quellen zum Seminar zur Verfügung:

  1. Das erste Seminar 1995
  2. Seminar III Mitschriften aus dem Café Karin 1996
  3. Alte Ereignisse (von 1996)
  4. inter.zin magazin (allg. Texte zur Kunst)

Become a member. Subscribe to: Mailingliste
Get the overview: Sitemap 
Find us on Twitter and Facebook
  • Save to del.icio.us
  • Thing Frankfurt is an example of netart.
  • Thing Frankfurt is a definition of netart.
  • Thing Frankfurt is more but netart.