Wir haben Thing Frankfurt 2010 auf eine neue Seite umgestellt. http://www.thing-frankfurt.de
Dies ist nun die alte Seite. Als Archiv 2003 - 2010.
Ihre Adresse lautet http://last.thing-frankfurt.de
Thing Frankfurt - Kunst, Kritik, neue Medien ausserhalb von Galerien und Institutionen seit 1992 Banner: Shop for a cool T-Shirt
New here?

Kunst, Kritik und neue Medien / Art, critique, new media Search | Sitemap | Imprint & Datenschutz | Contact 
0 0 0 0
General Info
Frankfurt Art
Locator
Media
Search
Donate
das seminar - nicht sprechen über sondern sprechen mit   The Thing Seminar Banner
0
    Thing Main Page « Seminar Startseite « Das Seminar 1996 und davor

 

Weitere Seiten des Seminars

» Seminar Startseite

» Alte Ereignisse (von 1996)

» Audio im Untergrund

» Frankfurter Salons

 

 

» Seminar Eins

» Seminar Zwei

» Seminar Drei (Underground)

das Seminar in Auswahl 1995 und 1996

 

Einführung

Nichts tun (im Spessart 1997)

Nichts tun

 

Das Seminar, anfangs auch »Untergrund-Seminar« genannt, war eine Fortführung der Veranstaltungsreihe "stefan beck das seminar", die 1995 zweimal stattfand.

Das Seminar war als ein Instrument gedacht, die Beziehungen zwischen einer sogenannten Hoch-Kultur und einer niederen, populären(?) Kultur zu beleuchten, in ihren Verflechtungen aufzuklären, sowie nach Strategien und Aneignungsweisen zu suchen, die sinnvolles Handeln ermöglichen können.

Klub-Kultur mit irgendeiner Form von "Untergrund/Underground" zu verbinden lag nahe, zumal wir in Frankfurt in die Lage gekommen waren nur noch an versteckten Orten inoffizielle Events zu veranstalten, weil sonst Ordnungsamt und Polizei den Laden dicht gemacht hätten (unserem rot/grün schwarzen Magistrat seis gedankt), was aber 1996/97 noch "Untergrund" in einer inhaltlichen Richtung ausmachen konnte, wussten wir noch nicht.

Wir hatten es für uns auf die Frage gebracht: "Unter welchen Umständen kann Nichtstun heute noch subversiv sein?"

 

Seminar Texte

 


Die ersten beiden Seminar-Veranstaltungen:
(initiiert von Stefan Beck)

 

das seminar eins

Rainer Ganahl, New York, spricht über: "Traveling Linguistics" (sprache, auf reisen, sein)  
Dienstag, 11.7.1995, Moderne Bar (hinter der Katharinenkirche)

 

das seminar zwei

"Sake trinken", Elektronische Kultur in Japan und Reiswein;  
Samstag/Sonntag, 26/27.8. 1995, Galerie Voges+Deisen, Frankfurt

 

Das dritte Seminar:

Entwickelte sich daraus, daß Stefan Beck für seine Seminar-Idee, die auf die Theoretisierung von Club-Kultur abzielte, neue Mitstreiter suchte und dabei auf Markus Halbe stieß.

Die erste Sitzung fand am 29.2.1996 im Café Karin in Frankfurt statt und wurde wöchentlich fortgesetzt.

Zu denen, die nach und nach dazu stießen, gehörten Thomas Erdelmeier, Alex Karschnia, Oliver Augst, Christoph Korn, Sabine Zimmermann und Michaela Ehinger.

das seminar drei, "underground" 

Einige alte Seminar-Mitschriften. Am Anfang wurden immer Mitschriften von Stefan Beck angefertigt und dann  zu einer Art Protokoll ausgearbeitet. Ab Juni 1996 wurden dann die Gespräche auf Band mitgeschnitten. Ihre Transkription liegt bislang nicht vor.

 


Become a member. Subscribe to: Mailingliste
Get the overview: Sitemap 
Find us on Twitter and Facebook
  • Save to del.icio.us
  • Thing Frankfurt is an example of netart.
  • Thing Frankfurt is a definition of netart.
  • Thing Frankfurt is more but netart.